Am 19.08.2017 um 00:13 Uhr wurde die FF Weistrach aufgrund der orkanartigen Sturmböen zu mehreren Einsätzen gerufen. Im Bereich des alten Friedhofes stürzte ein Baum auf das Brückengeländer und versperrte die Straße. Zum Glück wurde die freie Gasleitung im Brückenbereich nicht getroffen. Die Feuerwehrmänner und Frauen entfernten den Baum mit zwei Motorkettensägen.

Auch unsere Katastrophenschutzhalle wurde vom Sturm nicht verschont. Ein großer Ast eines Baumes stürzte auf den Gehweg und das Dach der KHD Halle. Aufgrund des starken Windes entschloss man sich den Bereich abzusperren und den Anrainer zu verständigen um die Einsatzkräfte nicht weiter zu gefährden.

Bei zwei Baustellen kippten die Absicherungsgitter auf die Straße und versperrte diese. Mit Muskelkraft wurden die Gitter wieder aufgestellt um die Absicherung zu gewährleisten.

Nach rund 1 Stunde konnten die 14 eingesetzten Kräfte mit 2 Fahrzeugen einrücken.