Seit dem 21 Februar 2017 bereiteten sich die Feuerwehrmänner Brandinspektor Gregor Payrleitner und Löschmeister Manuel Steindl auf die sogenannte Feuerwehrmatura vor. Bei insgesamt 13 Vorbereitunsgkursen im Feuerwehrhaus der FF Preinsbach wurden die Kameraden auf die 8 Disziplinen des Feuerwehrleistungsabzeichen in Gold vorbereitet.

Am Samstag den 13 Mai 2017 wurde es in der Landesfeuerwehrschule Tulln ernst. Nach der Bewerbsanmeldung und Eröffnung starteten wir sofort mit der ersten Disziplin. Bei der Disziplin Führungsverfahen musste ein Brandeinsatz und ein Technischer Einsatz schriftlich abgearbeitet werden. Danach ging es mit der Disziplin Berechnen - Ermitteln - Entscheiden weiter wo Löschwasser-Schaumberechnungen und Fragen beantwortet werden mussten. Die nächsten schriftliche Disziplin beschäftigte sich mit der "Ausbildung in der Feuerwehr" auf Basis des Grundausbildungsordners 2000.

Danach folgten die mündlichen Disziplin wobei ein Brandschutzplan erklärt werden musste. Bei der Disziplin Fragen mussten von insgesamt 306 Fragen 15 Fragen gezogen werden. Bei der letzten Disziplin am Vormittag musste ein mündlicher Angriffsbefehl Entwicklungsbefehl und Einsatzbefehlt gegeben werden.

Nach dem Mittagessen ging es auf das Gelände der Feuerwehrschule wo drei praktische Disziplinen zu bewältigen waren. Zuerst mussten zwei Knoten angefertigt werden. Danach musste ein Hindernissparkour überwunden werden. Bei der letzten Disziplin dem sogenannten "Verhalten vor der Gruppe" musste man als Gruppenkommandant 12 Mitglieder durch einen Strecke kommandieren.

Bei der Siegerehrung konnte den Kameraden aus Weistrach das begehrte FLA Gold von Landesfeuerwehrkommandant Dietmar Fahrafellner überreicht werden.

Von insgesamt 207 Punkten konnte Brandinspektor Gregor Payrleitner 200 Punkte und 42 Zeitgutpunkte erreichen und sich somit den 35 von 211 Plätzen sichern. Löschmeister Manuel Steindl erreichte mit 199 Punkten und 37 Zeitgutpunkten den tollen 46 Platz.

Wir gratulieren recht herzlich zu dieser aussergewöhnlichen Leistung.