Am 13.11.2010 um 19:00 Uhr wurde eine Übung der Gruppe 5 abgehalten. Übungsannahme war ein Kellerbrand mit einer vermissten Person. Einsatzleiter LM Gregor Payrleitner schickte unverzüglich einen Atemschutztrupp mit Schaufeltrage und Hochdruckrohr in die Brandzone. Aufgrund der starken Rauchentwicklung gestaltete sich die Suche nach der vermissten Person sehr schwierig.

Nichts desto trotz konnte die Person innerhalb kürzester Zeit ausfindig gemacht, und gerettet werden. In der Übungsbesprechung im Feuerwehrhaus bedankte sich der Einsatzleiter für die tadellose Arbeit und beendete die Übung um 20:00 Uhr mit einem Gut Wehr.