Am 23.10.2010 wurde im Zuge der jährlichen Inspizierung eine Übung abgehalten.  Als Übungsobjekt wurde das landwirtschaftliche Anwesen, von unserem Kameraden  Ernst Panholzer „ Buigner“ ausgewählt. Aufgrund der exponierten Lage, musste eine  720m lange Relaisleitung aufgebaut werden. Während diese aufgebaut wurde, schickte Einsatzleiter BM Norbert Pürmayr  einen Atemschutztrupp in die angrenzende Lagerhalle, um den vermissten Hausherren zu suchen. Die Inspizierenden: Hauptbrandinspektor Josef Wagner und Oberbrandinspektor Siegfried Riedler bedankten sich für die vorbildliche Übung  und den hohen Standard der 3 Weistracher Feuerwehren. Insgesamt nahmen an der Übung 45 Feuerwehrmänner mit 7 Fahrzeugen teil.  Bürgermeister Erwin Pittersberger bedankte sich ebenfalls bei den Wehren  und lud ins Gasthaus Maderthaner zum obligatorischen Unterabschnittsmenü .