Am 10.06.2010 wurde von den Gruppekommandanten Löschmeister Friedrich Panholzer und Löschmeister Gregor Payrleitner eine übergreifende Gruppenübung abgehalten.

Als Übungsannahme wurde ein Grünschnittbrand beim Altstoffsammelzentrum Weistrach angenommen. Die Feuerwehr rückte mit den beiden neuen Fahrzeugen LFA-S und KDO aus. Der Weistracherbach diente als Wasserentnahmestelle somit konnte die Handhabung der Tragkraftspitze wiederholt werden.

Der Brand wurde mit einem C Rohr und einem C Hohlstrahlrohr bekämpft. Es traf sich sehr gut, dass es bei dieser Nassübung so heiß war. Es dauerte nicht lange bis die ersten Kameraden komplett nass gespritzt wurden.

Die Übung wurde nach 1,5 Stunden aufgrund von durchnässter Bekleidung beendet.